© 2018 AfD-Fraktion im Hessischen Landtag | Schloßplatz 1-3 | 65183 Wiesbaden

Übertragungsketten unterbrechen: AfD-Fraktion begrüßt Schulschließung.

Angesichts der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus‘ begrüßt die AfD-Fraktion im Hessischen Landtag die Schließung von Kindertagesstätten und Schulen. Dazu Volker Richter, sozialpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion: „Besonders Kinder neigen dazu, in ihrem natürlichen Spiel- und Entdeckungstrieb Gegenstände anzufassen, ohne auf die erforderliche Hygiene zu achten. Daher sind Kitas und Schulen besondere Risikoorte für die Verbreitung des Corona-Virus‘.“ Es bestehe ausdrücklich kein Grund zur Panik. Für den Schutz der Kinder gebe es aber eine besondere Verantwortung. „Übertragungsketten müssen bereits jetzt unterbrochen werden. Die Schließung von Schulen ist als präventive Maßnahme daher nur konsequent. Es entspricht auch der Empfehlung, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern abzusagen.“, so Richter.


Dabei sei es besorgniserregend, wie schlecht die Landesregierung auf die Folgen solcher Maßnahmen vorbereitet sei, ergänzt Heiko Scholz, jugend- und bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion: „Als ich am Mittwoch im Kulturpolitischen Ausschuss den Staatssekretär Manuel Lösel fragte, ob es einen Plan gebe, wenn die Schulschließung länger als ein paar Wochen andauere, war er überfragt. Es gibt keinen. Die Kinder haben dann sozusagen Ferien.“ Dies sei unverantwortlich, so Scholz. „Es müssen Konzepte vorhanden sein, damit die Kinder trotz des Schulausfalls keinen Bildungsausfall haben. Denn was passiert, wenn Schulen nicht für Wochen, sondern für Monate geschlossen werden? Für einen solchen Fall ist die Landesregierung nicht vorbereitet. Die Lehrer, Kindern und Eltern werden hier völlig allein gelassen.“ V. i. S. d. P.: Volker Richter, sozialpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag, Heiko Scholz, jugend- und bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag Quelle: Pressemitteilung AfD-Fraktion im Hessischen Landtag



2 Ansichten