97 Prozent der hessischen Polizisten wurden im Dienst schon beleidigt!

„Man hätte schon längst handeln müssen“


Laut einer AfD-Anfrage wurden 97 Prozent der hessischen Polizeibeamten im Dienst schon einmal beleidigt. Über 70 Prozent der befragten Polizisten geben an, bereits mindestens einmal angegriffen worden zu sein. Grundlage ist eine Studie aus dem Jahr 2019, für die mehr als 4000 Polizeibeamte zu ihrem Arbeitsalltag befragt wurden. Dazu Dirk Gaw, stellv. innenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion: „Dass Innenminister Peter Beuth dies nicht akzeptabel nennt und härtere Strafen fordert, scheint vor allem den anstehenden Kommunal- und Bundestagswahlen geschuldet zu sein. Aus meiner langjährigen Berufserfahrung als Polizeibeamter kenne ich den Berufsalltag vieler Einsatzkräfte seit Jahrzehnten und muss sagen: dies ist keine neue Entwicklung. Ein Innenminister, der es ernst meint, hätte schon längst handeln müssen.“ Gaw weiter: „Die AfD fordert seit ihren Anfängen, die Polizei zu unterstützen. Deswegen wurde bundesweit eine AfD-Resolution zur Stärkung der Polizei ins Leben gerufen. Wir fordern, Tätergruppen klar zu benennen und zu bestrafen, die rechtsstaatliche Regeln und die Würde unserer Mitbürger in Polizeiuniform ignorieren.“ V. i. S. d. P.: Dirk Gaw, stellv. innenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag



4 Ansichten

© 2018 AfD-Fraktion im Hessischen Landtag | Schlossplatz 1-3 | 65183 Wiesbaden