Claudia Papst-Dippel (AfD): Gesundheitsversorgung darf nicht von privaten Unternehmen abhängig sein!



Claudia Papst-Dippel, gesundheitspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag.


Am 06.05.2020 fand im Hessischen Landtag die 39. Plenarsitzung statt. Zu einem Gesetzentwurf der Landesregierung zur Änderung des Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst sprach die gesundheitspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Claudia Papst-Dippel:

„Gesundheitsfachberufe sind von elementarer Bedeutung für die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Diese Grundversorgung darf nicht von privaten Unternehmen abhängig sein.


Papst-Dippel weiter: „Die hessische Landesregierung hat die Sicherstellung der Versorgung in großem Umfang privaten Unternehmen überlassen und damit einen Großteil der Verantwortung abgegeben.“

4 Ansichten

© 2018 AfD-Fraktion im Hessischen Landtag | Schlossplatz 1-3 | 65183 Wiesbaden