„Der Verlust der IAA ist ein Vorgeschmack ideologiegeleiteter grüner Politik“

Die AfD-Fraktion hat heute im Plenum einen Dringlichen Antrag mit dem Titel „IAA-Aus schwerer Schlag für Automobil- und Messestandort Hessen“ eingereicht. Darin fordert die AfD die Landesregierung auf, Politikversäumnisse einzuräumen, die zum Verlust der IAA geführt haben und die schwerwiegenden Folgen dieser Entwicklung anzuerkennen. Dazu Robert Lambrou, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag:

„Volker Bouffier, seine schwarz-grüne Landesregierung und ganz besonders Peter Feldmann werden in die Geschichte eingehen als diejenigen, die völlig ohne Not nach sieben Jahrzehnten die mit Abstand wichtigste Messe für Hessen dauerhaft in ein anderes Bundesland haben abwandern lassen.“

Lambrou forderte den SPD-Oberbürgermeister Peter Feldmann zum Rücktritt auf und erklärte, der Verlust der IAA sei nur ein Vorgeschmack: „Diese Landesregierung wird de facto von autofeindlichen Grünen geführt und von einer politisch entkernten CDU begleitet. Diese Landesregierung trägt mit ihrer ideologiegeleiteten Politik wesentlich dazu bei, dass in Hessen zigtausende Arbeitsplätze vernichtet werden. Die IAA ist weg, dafür wurde gestern die Einrichtung von drei Fahrradprofessuren beschlossen. Das ist eine bittere Ironie.“

V. i. S. d. P.: Robert Lambrou, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag



6 Ansichten

© 2018 AfD-Fraktion im Hessischen Landtag | Schloßplatz 1-3 | 65183 Wiesbaden