© 2018 AfD-Fraktion im Hessischen Landtag | Schloßplatz 1-3 | 65183 Wiesbaden

„Die Bauern sind zurecht erzürnt – sie müssen mit an den Verhandlungstisch“

Am 10. Dezember versammelten sich Landwirte in Wiesbaden, um gegen eine verfehlte Agrarpolitik zu demonstrieren. Bis zu 2.500 Teilnehmer und 1.500 Traktoren wurden erwartet. Gerhard Schenk, der landwirtschaftspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, bestärkt die Landwirte in ihrem Protest gegen die Regierung, die eine verfehlte EU-, Agrar- und Freihandelspolitik umsetzt.

„Bauern müssen gesunde, hochwertige Lebensmittel erzeugen und sind nicht dazu da, eine überzogene, glaubensbasierte Klima- und Umweltpolitik umzusetzen. Den Landwirten wird das Leben schwer gemacht mit überzogenen Auflagen zum Tier- und Landschafts-, Insekten-, Gewässer- und Klimaschutz. Sie sind zu Recht erzürnt und werden über die Auflagen hinaus auch noch wiederholt an den Pranger gestellt“, so Schenk. Das müsse sich ändern. Schenk fordert: „Die Bauern gehören mit an den Verhandlungstisch, wenn es das Aushandeln des Agrarpaktes geht.“

Die aktuelle Regierungspolitik mache ein eigenständiges unternehmerisches Handeln kaum mehr möglich. „Die Regierung lobt die Landwirte als wichtige Säule der Gesellschaft. Doch das ist nur noch ein scheinheiliges Lippenbekenntnis“, so Schenk.

V. i. S. d. P.: Gerhard Schenk, Sprecher für Landwirtschaft und Verbraucherschutz der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag




2 Ansichten