Ein Jahr nach dem Anschlag in Volkmarsen: „Unser tiefes Mitgefühl gilt allen Betroffenen“

Aktualisiert: März 4

In Volkmarsen passierte vor einem Jahr Entsetzliches. Ein Mann raste mit seinem Auto in den Karnevalsumzug und verletzt mehr als 150 Männer, Frauen und Kinder. Viele davon schwer. Dazu der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag Robert Lambrou:

„Unser tiefes Mitgefühl gilt allen Betroffenen dieses grausamen Anschlags, der jedes Maß an Menschlichkeit zu sprengen scheint. Er hat tiefe körperliche und seelische Wunden gerissen, von denen viele sicherlich noch lange nicht verheilt sind. Es ist wichtig und notwendig, allen Opfern bestmögliche Hilfe und Unterstützung zuteilwerden zu lassen. Der Täter, der sich demnächst wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung vor Gericht verantworten muss, schweigt über seine Motive. Wir hoffen auf baldige Aufklärung, denn auch dies wird den Betroffenen und ihren Angehörigen ein Stück weit helfen, das Geschehene zu verarbeiten.“


V. i. S. d. P.: Robert Lambrou, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag


Pressemitteilung der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag 59/2021



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2018 AfD-Fraktion im Hessischen Landtag | Schlossplatz 1-3 | 65183 Wiesbaden