• AfD-Fraktion Hessen

Europatag 2021: „Für ein Europa souveräner Staaten“

Aktualisiert: Mai 9

Anlässlich des diesjährigen Europatages am 9. Mai 2021 erklärt Karl Hermann Bolldorf, europapolitischer Sprecher der AfD: „Die AfD-Fraktion im Hessischen Landtag steht fest zu der Idee eines Europas der Vaterländer, einer Gemeinschaft souveräner Nationen, die im Geiste von Frieden, Freiheit und Völkerverständigung zum Wohle ihrer Bürger in all jenen Angelegenheiten zusammenwirken, die gemeinsam besser zu bewältigen sind.“


Deshalb sei der Europatag ein Aufruf, die Entwicklung der Europäischen Union und das Handeln der Kommission, des Parlamentes und des Rates kritisch zu reflektieren. „Als Deutsche und Hessen müssen wir eine starke Stimme für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, finanz- und wirtschaftspolitischer Solidität sein sowie den Schutz unseres kulturellen Erbes vertreten und immer wieder auf Vertragstreue pochen“, so Bolldorf.


Ein partnerschaftliches Miteinander der europäischen Staaten kann nur erfolgreich sein, wenn politische und wirtschaftliche Interessen gegenseitig respektiert werden. Deshalb dürfe die Achtung nationalstaatlicher Souveränität niemals zur Disposition gestellt werden, sagt Bolldorf und warnt:

„Eine Union Europäischer Staaten wird nur dann eine Zukunft haben, wenn es gelingt, der Zentralisierung und Aushebelung demokratischer Prinzipien entgegen zu treten, bevor die heutige EU an sich selbst zu Grunde geht.“


V. i. S. d. P.: Karl Hermann Bolldorf, europapolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag




4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen