Frank Grobe: "Der Tag des Mauerfalls am 9. November 1989 eignet sich besser als Feiertag!"

Die Fraktion Die Linke hat einen Gesetzentwurf ins Plenum eingebracht, um den 8. Mai als gesetzlichen Feiertag einzuführen. Dazu Frank Grobe, Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion: „Wir lehnen den Vorschlag der Linken ab, denn der 8. Mai brachte keineswegs für alle Freiheit. Vielmehr wurde im Baltikum, in Ost- und Südosteuropa sowie in der Sowjetisch Besetzten Zone, der späteren DDR, durch Sozialisten ein neues Terrorregime installiert. Darum erscheint es fragwürdig, wenn nun die Nachfolgepartei der SED den 8. Mai als einen gesetzlichen Feiertag durchsetzen will.“


Der Tag des Mauerfalls am 9. November 1989 eigne sich besser. „Der 9. November symbolisiert für uns Deutsche Positives wie Negatives. Er bietet sich als Kitt für die vielen gebrochenen Biographien an und kann auch den gesellschaftlichen Zusammenhalt der Deutschen stärken.“


V. i. S. d. P.:

Dr. Frank Grobe, Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag



Quelle:

https://www.sueddeutsche.de/politik/landtag-wiesbaden-linksfraktion-will-8-mai-zum-feiertag-machen-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200506-99-964020

6 Ansichten

© 2018 AfD-Fraktion im Hessischen Landtag | Schloßplatz 1-3 | 65183 Wiesbaden