Jeder zweite Deutsche rechnet mit AfD-Regierungsbeteiligung bis 2030.

48 Prozent der Deutschen rechnen damit, dass bis zum Jahr 2030 die AfD an einer Landes- oder Bundesregierung beteiligt sein wird. 26 Prozent finden das auf Landesebene in Ordnung, 19 Prozent auf Bundesebene. Das hat das Meinungsforschungsinstitut YouGov ermittelt. Nur 29 Prozent glauben, dass die AfD in keiner Weise Regierungsverantwortung übernimmt. Dazu Robert Lambrou, Vorsitzender der AfD-Fraktion: „Diese YouGov-Umfrage zeigt, dass trotz des teilweise völlig absurden Zerrbildes, das der politische Gegner und Teile der Medien von der AfD zeichnen, die Bürger im Land die Lage realistischer einschätzen. Wenn schon 26 Prozent der Deutschen eine Beteiligung der AfD an einer Landesregierung in Ordnung finden, bedeutet das auch, dass viele Bürger nicht auf die teils hetzerische Polemik gegen die AfD hereinfallen. Es ist höchste Zeit für einen Politikwechsel hin zu mehr Vernunft. Wir werden alle Anstrengungen unternehmen, damit sich diese Prognose bewahrheitet und endlich wieder echte bürgerlich-konservative Politik zum Wohle der Bürger im Land umgesetzt wird.“ V. i. S. d. P.: Robert Lambrou, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag


Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/umfrage-nach-eklat-in-thueringen-fast-jeder-zweite-erwartet-regierungsbeteiligung-der-afd-bis-2030/25532168.html




0 Ansichten

© 2018 AfD-Fraktion im Hessischen Landtag | Schloßplatz 1-3 | 65183 Wiesbaden