„Kinder- und Jugendhilfemitarbeiter müssen als systemrelevant anerkannt werden“

Hessen ist das einzige Bundesland, dass hr-Info zufolge Kinder- und Jugendhilfemitarbeiter nicht als systemrelevant ansieht.


Dazu Claudia Papst-Dippel, familienpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion:

„Schon vor Wochen drückten 95 Hochschullehrerinnen und -lehrer in einem Appell die Sorge aus, dass für Kinder und Jugendliche in der Corona-Pandemie nicht ausreichend gesorgt werden könne. Und bereits in einem Dringlichen Antrag im Juni 2019 haben wir als AfD-Fraktion gefordert, dass Kinderschutz wieder ein primäres Ziel in Hessen sein muss. Daher stehen wir hinter der Forderung, Kinder- und Jugendhilfemitarbeiter als systemrelevant anzuerkennen und können an die Landesregierung hier nur mit Nachdruck appellieren, ihre Haltung zu ändern.“


V. i. S. d. P.:

Claudia Papst-Dippel, familienpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion


Link zur Drucksache:

http://starweb.hessen.de/cache/DRS/20/1/00811.pdf


https://www.hr-inforadio.de/programm/themen/mitarbeiter-in-kinder--und-jugendhilfe-nur-in-hessen-nicht-systemrelevant,kinderschutz-corona-systemrelevant-100.html




0 Ansichten

© 2018 AfD-Fraktion im Hessischen Landtag | Schlossplatz 1-3 | 65183 Wiesbaden