+++ Pressemitteilung +++ „Wir sind zutiefst betroffen von dieser schrecklichen Bluttat“

Frau in Limburg mit Axt ermordet.

In Limburg hat heute Morgen ein 34 Jahre alter Mann seine 31 Jahre alte Frau erst angefahren und dann mit einer Axt und einem Schlachtermesser ermordet. Laut Medienberichten handelt es sich um einen Deutschen mit Migrationshintergrund. Das Ehepaar hat zwei Kinder. Diese befinden sich in Obhut des Jugendamtes. Die Motive des Täters sind derzeit noch unklar.


„Wir sind zutiefst betroffen von dieser schrecklichen Bluttat, insbesondere von der verabscheuungswürdigen Brutalität. Unsere Gedanken und unser aufrichtiges Mitgefühl sind bei den Kindern“, sagt Klaus Herrmann, innenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag.


V. i. S. d. P.: Klaus Herrmann, innenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag




0 Ansichten

© 2018 AfD-Fraktion im Hessischen Landtag | Schloßplatz 1-3 | 65183 Wiesbaden