„Studie bestätigt: Grüne Verkehrswende ist Wunschdenken“

Das Hessische Verkehrsministerium hat eine Studie veröffentlicht: „Krise als Dauerzustand? Mobilität in Hessen vor dem zweiten Lockdown“. Die Studie zeigt, dass sich das Mobilitätsverhalten der Bürger geändert hat. Immer mehr Bürger steigen von Massen- auf Individualverkehrsmittel um. Dazu Klaus Gagel, verkehrspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion:


„Die Studie bestätigt, dass die von den Grünen betriebene Verkehrswende Wunschdenken ist. Und das zeigen auch die bundesweiten Zahlen, zitiert in einem Welt-TV-Bericht vom 17. Januar: 50 Prozent der Menschen nutzen ein Auto, 40 Prozent gehen zu Fuß und nur 6 Prozent der Menschen nutzen den Öffentlichen Verkehr (ÖV). Wie bundesweit, so zeigt sich auch in Hessen: Nur wer keine Alternative zum ÖV hat, ist im Lockdown bei Bus und Bahn geblieben. So fragt der Autor der von Infas durchgeführten Studie: ‚Lässt sich mit den verbliebenen Zwangsnutzern ein ÖV gestalten, der das Rückgrat der Verkehrswende darstellt? Wie attraktiv kann ein ÖV wahrgenommen werden, der möglicherweise in den Ruf gelangt, vor allem von den Zwangskunden genutzt zu werden?‘ Nach Ende des Lockdowns wollen nur 51 Prozent der Hessen zum ÖPNV zurückkehren, selbst wenn Hygienemaßnahmen deutlich verbessert würden.“


Auch den Fahrradverkehr als Säule des Individualverkehrs zu betrachten, habe sich, so Gagel weiter, nach dieser Studie erledigt. „In der Studie heißt es: ‚Dass der Radverkehr als Hoffnungsträger der Verkehrswende gestärkt aus der Krise hervorgeht, lässt sich aktuell nicht erkennen.‘ Das bedeutet, dass die Millionen an Steuergeld für die Schaffung von Fahrradwegen auf Kosten der Automobilspuren nicht im Sinne der Mehrheit der Bürger ausgegeben wurden. Es ist Zeit, Verkehrspolitik wieder nach realen Verhältnissen und den Interessen der Mehrheit zu gestalten und nicht nach Wunschdenken.“


V. i. S. d. P.: Klaus Gagel, verkehrspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag


Pressemitteilung AfD-Fraktion im Hessischen Landtag 15/2021

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen