Zentralrat der Muslime fordert Übertragung islamischer Predigten im Fernsehen.

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Ayman Mazyek, fordert muslimische Predigten mit türkischer und arabischer Übersetzung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen und Rundfunk zu übertragen. Grund sei, dass wegen Corona Moscheen geschlossen wurden.


Dazu Arno Enners, stellv. medienpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion:

„Der Zentralrat der Muslime instrumentalisiert die Situation, um seinen Einfluss in den Medien zu steigern. Das ist perfide.


Die AfD lehnt einen solchen Vorstoß entschieden ab.“


V. i. S. d. P.:

Arno Enners, stellv. medienpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag


Quelle

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2020/zentralrat-der-muslime-will-islamische-sendungen-im-fernsehen/





5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2018 AfD-Fraktion im Hessischen Landtag | Schlossplatz 1-3 | 65183 Wiesbaden